Nacht der Seide

Der Bildungsausschuss Neumarkt organisiert am Samstag, den 15. September die Nacht der Seide. Eingeladen wurde dazu der Verein „associazione culturale vellutai“ aus Ala. Dieser Verein bewahrt in der Stadt Ala die Tradition der Seidenraupenzüchter und Seidenhändler.

Um 18.00 Uhr werden die Mitglieder des Vereins in historischen Kostümen mit Gesang auf dem Dorfplatz von Neumarkt flanieren.

Um 19.30 Uhr wird im Filmclub Unterland der Dokumentarfilm „Seide im historischen Tirol“ gezeigt.

Von 18.00 bis 21.30 gibt es eine Abendöffnung des Museums für Alltagskultur.

Vor der Nacht der Seide in Neumarkt kommen die Mitglieder des Samtherstellervereins aus Ala zu einer Führung ins Museum Zeitreise Mensch.

Facebook teile
nach oben →